Authors: M. S. Ayodele

Journal of Botanical Taxonomy and Geobotany

Abstract

Species of the genus Vernonia used in this study were collected from their natural habitats in the savannah and degraded savannah vegetation in Nigeria. The chromosome counts for eight

of the taxa are reported for the first time. Karyological data for the species are being reported for the first time, even though some of the species have had their chromosome counts reported in Nigeria or elsewhere.

 

The chromosome data show that the species of Vernonia fall under two base-number categories of x = 9 and x = 10. Species with different growth habits had similar chromosome numbers with similarities in the size and the morphology of their chromosomes. The x = 9 materials were more derived (specialized) than those of x = 10; and hence with more aggressive colonization trait. Some members of the x = 10 group were poor colonizers remaining only in their restricted ecovegetational niche.

Die für diese Studie ausgewerteten Proben der Gattung Vernonia wurden an ihren natürlichen Standorten in der Savannen- und in der degradierten Savannen-Vegetation Nigerias gesammelt. Der Chromosomensatz von acht Taxa wird hier erstmals publiziert. Ebenfalls zum ersten Mal werden karyologischen Daten der untersuchten Arten mitgeteilt, selbst wenn von einigen dieser Arten ihr Chromosomensatz in Nigeria oder anderenorts bereits veröffentlicht wurde.

Die Chromosomen-Daten zeigen, daß die Arten der Gattung Vernonia in zwei Basiszahlen-Kategorien, nämlich x = 9 und x = 10, fallen. Arten mit unterschiedlichen Wuchsformen besitzen ähnliche Chromosomenzahlen mit Ähnlichkeiten in Größe und Morphologie ihrer Chromosomen. Arten mit x = 9 sind stärker spezialisiert als solche mit x = 10; erstere besitzen daher aggressivere Kolonisierungs-Eigenschaften. Einige Mitglieder der Gruppe mit x = 10 sind schwache Kolonisierungs-Pflanzen, die in ihrer engen ökovegetativen Nische verbleiben.

 

Full Text

Last Updated on April 8, 2019 by admin